FANDOM


Quirinbartels1

Kiribati, der arambolische Doppelgänger

Professor Doktor Doktor Quirin Bartels, auch Quibby genannt ist der Klassenlehrer von der 8b des Schlossgymnasiums Altenberg. Er unterrichtet das Fach Mathe. In Arambolien hat er einen Doppelgänger, Kiribati, den Hoflehrer der Prinzessin Elea Eluanda und Prinz Ravi Ratschput (Elea Mischnik und Ravi Rajagopala)

Geboren wurde er Ende Oktober/Anfang November 1945. Zudem ist er ein alter Bekannter von Opi Kopi, da sie früher zusammen zur Schule gingen. Doch jetzt haben sie ein eher schlechteres Verhältnis zueinander.

Sein Lebensziel ist es, Ezechiel zu fangen und so in den Besitz des blauen, magischen Eulenstaubes zu gelangen.

CharakterBearbeiten

Quirinbartels2

Prof. Dr. Quirin Bartels in seinem Büro

Qurin Bartels ist ein älterer, mürrischer Mann. Er hasst seine Schüler, vorallem Elea, Ravi, Olli und Rosa. Er will unbedingt den Eulenstaub von Eleas Tröstereule Ezechiel, und versucht alles, um dieses Ziel zu erreichen. Beliebt ist er bei Niemandem und seine Wahl zum Stadtrat scheitert grandios, als er nur eine einzige Stimme (von Otto Koppnik) erhält. Allerdings behaupten viele, er sei nur so mürrisch, da seine Frau ihn sitzen gelassen hat.

Er ist äußerst pingelig und achtet darauf, stets korrekt mit Professor Doktor Bartels angesprochen zu werden, weshalb er immer fuchsteufelswild wird, wenn Otto Koppnik ihn "Quibby" nennt. In seiner Freizeit tüftelt er an seinen Erfindungen, die jedoch allesamt scheitern und mit denen er nie wirklich Geld verdienen kann. Sein romantisches Interesse an Lissy Mischnik , das diese jedoch jedesmal abweist, führt ihn zum Leidwegen von Lissy und Elea oft in die Vierte Welt. Da er aber zu geizig ist, Bücher zu kaufen, lässt er sie heimlich mitgehen oder kopiert sich heimlich seitenweise Inhalt heraus.

AussehenBearbeiten

Quirin wird als hagerer, großer Mann mit spitzer Nase und kantigen Gesichtszügen beschrieben. Er trägt eine Brille, hat lange, dunkle Haare, eine hohe Stirn und kleidet sich unmodisch, dunkel und förmlich. Meist guckt er sauertöpfisch, weshalb er allgemein als unsympathisch und wenig gutaussehend wahrgenommen wird.

Trivia Bearbeiten

  • Sein Sternzeichen ist Skorpion
  • Er ist im gleichen Jahr und im gleichen Monat wie Otto Koppnik geboren
  • Die Schulbank drückte er gemeinsam mit Otto Koppnik, Wachtmeister Selig und Frau Dr. Starberg
  • Er war mit Berta Koppnik, Opi Kopis Exfrau zusammen, bevor er sie ihm bei einem Friedenskonzert 1968 ausspannte.
  • Er hat nur wenige Freunde, einer davon ist Dr. Streusel von der Altenberger Notaufnahme, ein alter Studienkollege