FANDOM


Jamuna

Jamuna Rajaghopala ist die Cousine von Ravi Rajaghopala.

In der Folge "Überraschung aus Indien" besucht sie mit ihren Eltern, Sanjay Rajaghopala, dem ältesten Bruder von Ravis Vater und dessen Frau Sita Rajaghopala, die Rajaghopalas in Altenberg.

Sie wurde in Bombay geboren und besucht dort die deutsche Schule, weshalb sie fließend Deutsch spricht.

Charakter Bearbeiten

Jamuna ist eine freundliche, fröhliche, sanfte Person. Aufgrund ihrer Erziehung begegnet sie anderen Menschen stets mit Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, selbst, wenn sie diese nicht kennt. Trotzdem ist sie eher introvertiert und zurückhaltend, wenn nicht sogar schüchtern. Dennoch oder gerade deswegen ist sie, vor allem bei Erwachsenen, äußerst beliebt und kann schnell Menschen für sich gewinnen. Selbst Quirin Bartels findet sie sympathisch.

Ihren Eltern gegenüber ist sie sehr respektvoll, sie hilft viel im Haushalt mit und kann sehr gut kochen. Mit ihrer Mutter allerdang hat sie ein sehr gespaltenes Verhältnis, denn die will, dass Jamuna ein Star wird, um mit ihr möglichst viel Geld zu machen. Da ihr Vater dem aus finanziellen Gründen zustimmt, versuchte Rasheed Rajaghopala, diesen von seinen Plänen abzubringen.

Ähnlich wie Ravi ist sie äußerst intelligent und vielseitig interessiert, so gewann sie den Mathematikwettbewerb des Bundesstaates Maharashtra und schreibt durchwegs gute Noten, insbesondere in Mathe. Ihre guten Schulleistungen rufen aber auch viel Neid bei ihren Klassenkameraden hervor, weshalb sie kaum Freunde hat. Auch ist sie unsicher und dem großen Erwartungsdruck ihrer Eltern ausgeliefert, weshalb sie sich selbst sehr negativ wahrnimmt.

Aufgrund vieler Ähnlichkeiten versteht sie sich sehr gut mit Ravi. Zusammen mit ihm war sie im Kindergarten und vor vier Jahren im Himalaya wandern. Sie ist sehr sportlich, so war sie Jugendmeisterin im Sprint und gewann ein Motorradrennen für Kinder.

Aussehen Bearbeiten

Jamuna ist äußerst hübsch, so bezeichnet sie Oliver Süderbeck bei der ersten Begegnung als "heißer Feger" und alle Jungs drehen sich zu ihr um. Sie ist schlank, sportlich und hat eine gebräunte Haut. Ihre Augen sind groß, dunkelbraun und von dunklen, langen Wimpern umrahmt. Ihre Gesichtszüge sind weich und freundlich, sie hat ein freundliches Lächeln, strahlend weiße Zähne und sie trägt ein Bindi, den traditionellen indischen roten Punkt, auf der Stirn, Ihre langen schwarzen Haare trägt sie entweder offen oder zu einem Zopf geflochten, meist trägt sie einen bunten Seidensari.

Trivia Bearbeiten

  • Benannt wurde sie nach einem gleichnamigen Fluss in Indien